· 

Loslassen und bekommen

https://www.grundstein-gesundheit.ch/2020/09/29/loslassen-und-bekommen/https://www.grundstein-gesundheit.ch/2020/09/29/loslassen-und-bekommen/Was durfte ich da wieder für eine Lektion lernen...
Das Thema Loslassen ist oft präsent und im Allgemeinen behaupte ich, kann ich gut damit umgehen.
Doch damit ich mich nicht auf dieser Einstellung ausruhe, hat sich mein Leben wieder etwas ganz spannendes ausgedacht!

Bestimmt habt ihr mitbekommen, dass etwas seit ein paar Monaten die Welt stillstehen lässt und viel Veränderung brachte. Nennen wir es doch Herbert.

Dank Herbert musste auch ich zwangsläufig meine Praxis schliessen. Die versprochene finanzielle Entschädigung kriegte ich nicht vom Staat (welche mir telefonisch zugesichert wurde) und somit summierten sich die Ausgaben. Auch nach der Sperre lief es sehr spärlich wieder an und nach langem hin und her, abwägen von vielen Optionen, entschied ich schweren Herzens, meinen Praxisraum zu künden.

Kurz nach diesem Entscheid folgte wieder mehr Kundschaft, was mich in eine unangenehme Situation brachte.
Ein paar Tage darauf, beim Einkaufen, traf ich eine Dame, mit der ich anfangs meine Praxis teilte.
Wir tauschten uns aus und ich erzählte ihr den Stand der Dinge. Wenige Tage danach erhielt ich eine E-Mail von ihr, ob wir wieder gemeinsam die Räumlichkeit teilen könnten, da sie gerne zurückmöchte.

Zu meiner Freude akzeptierte auch die Verwaltung, dass die Kündigung verschwinden darf und ja, somit läuft alles weiter. Ab November teilen wir die Räumlichkeit wieder.
Mit dem Kündigungsschreiben schloss ich damals innerlich mit meiner Praxis ab, ich habe Los-gelassen.

Was da passiert ist, kann auf viele Arten interpretiert werden. Für mich zeigt es, dass nicht die Zeit ist um aufzugeben, Dinge/Momente nicht krampfhaft festgehalten werden müssen. Was bleiben soll bleibt, was gehen muss, geht.