· 

Meine Loslassen-Challenge

Mich bedrückt seit den letzten Tagen mein materialistischer Besitz. Fast 10 Jahre lebte ich mit wenigem und war glücklich damit.

2019 ist das Jahr des Einkaufens gewesen. Irgendwie bin ich wieder in diesen Sog gekommen von «muss ich haben». Nun, auch ich bin nur ein Mensch und lebe meine Phasen.
Jedenfalls ist damit Schluss und das Ruder lenkt in die andere Richtung.

Um jetzt nicht gleich ein ganzes Wochenende entrümpeln zu müssen, verteile ich mir das!

Meine Loslassen-Challence:
Bis zum Geburtstag im August, verschenke, entsorge (oder was auch immer) ich jede Woche etwas und notiere mir das auch was.

Heute fange ich damit an und zwar mit einem alten Wecker, an dem ich auch schon mehrfach rumgebastelt habe. Seit über 2 Jahren nicht mehr in Gebrauch und hat auch schon einige Macken.
Ufff, schwieriger Start wenn ich bedenke, wie oft er mich aus dem Schlaf gerissen hat... 🤐