· 

Hallo und Salut

Bald werde ich Dich verlassen liebe 19.
Bevor ich das tue, möchte ich kurz zurückschauen.

Unsere Zeit verlief mit viel Harmonie & Erfahrungen.
Am Anfang startete ich mit meiner Mental-Coach-Ausbildung, das ist ein super Entscheid gewesen. Noch an den Krücken besuchte ich das erste Modul, Hypnose.
Seit dieser Zeit nahm das Wort "Unterbewusstsein" festere Strukturen an. Dinge, über die ich gerne und viel philosophierte, bekamen einen Leitfaden, wie es wirklich funktioniert.

Bis zum Sommer bedrückte mich mein temporäres Tun im handwerklichen Bereich. Ich suchte eine Tätigkeit, die mich nicht auslaugt und menschlich ein gewisses Niveau hält.

Nach über einem Jahr suchen ist auch dies im August wahr geworden und 4 Monate später ist dieser Job noch toller als am Anfang. Endlich darf ich zweigleisig fahren, mit meiner Praxis und im handwerklichen Bereich.

Während unserer Zeit liebe 19, konnte ich in meiner Entwicklung mehr in die Tiefe gehen. Wenn ich bedenke, wie schnell ich früher am Rotieren war, bloss weil ich meine Mitte nicht fand und nicht genau wusste, was überhaupt passiert.

Auch in der Liebe blicke ich auf eine schöne Zeit zurück meine 19. Akzeptiert zu werden wie man ist braucht wenig Energie und lässt viel Platz für schöne, neue Dinge.

Das Umfeld ist grösser geworden. Eine Menge Menschen befinden sich darin, deren Freundschaft ich sehr schätze und die mir gut tun.

Bestimmte Vorsätze für meine neue 20, die brauche ich nicht.
366 Chancen schenkt sie mir, ich freu mich drauf!

Geniess auch Du die 366 und merke Dir, es gibt immer einen Weg, dass es Dir noch besser geht.

Adieu liebe 19 & auch Dir einen guten Rutsch
🙏♥️