· 

50 Stunden Entgiftung Deluxe

Diese Woche hätte ich sehr viel zu tun gehabt. So viel, dass mein Körper gleich in den Streik getreten ist am Montag Mittag!

 

Nach einem Besuch bei Mama gabs zu Hause erst mal eine Ladung Schüttelfrost. Generell als eher wärme-empfindlicher Mensch, fand ich mich im Trainer unter 2 Decken wieder 😷

 

Flüssigkeitsverlust bei sowohl als auch, dazu eine Prise Kopf- und Gliederschmerzen, abgerundet mit Schlafentzug!

Mit einem guten Shake und Suppe gleichte ich soweit aus, was ich mit Nahrung nicht mehr zu mir nehmen konnte.


Dazu gab es viel bitteren Tee (Wermut mit Süssholz) und als Darmentschleuniger Heilerde.

Gerade letzteres wirkte Wunder! Sehr empfehlenswert!
Gegen meine Magenkrämpfe nahm ich eine CBD-Tinktur.

 

Nun, 3 Tage später ist die Entgiftung vorbei und zum Regenerieren gibts es noch ein gutes Probiotika.

 

Wer bis hierhin gelesen hat, erstmal Danke 🤗

Vielleicht fällt dir auf, dass ich alles ohne Chemie (und höherem Geldverlust) knapp überlebt habe!

Es ist nicht schlimm, zwangsläufig eine Auszeit zu bekommen. Krank werden ist etwas, dass wir Annehmen oder Ablehnen können.

 

Für mich hiess es, nimm dies an, gönn dir Ruhe und belaste den Körper nicht noch zusätzlich in dieser Zeit.

Jetzt sage ich Danke und freue mich auf die Fest-Tage!

 

Alles wird gut 🙂