· 

Einmal, in der Kerzenfabrik

Ein Wochenende pro Jahr, gibt es bei Balthasar einen Gross-Ausverkauf. Kerzen und Dekomaterial bis zum abwinken für tolle Preise.

 

Meine Schwester und ich kaufen dann den Jahresvorrat an Kerzen.
Ich brauche meist ein paar mehr, da es im Maiensäs meines Freundes kein Strom gibt. Ergo brauchts da viele Kerzen 😁

 

Seit Kind pflege ich den Umgang mit Feuer. Angefangen mit Streichhölzer spielen, über Kerzenziehen im Wald (mit beinahe Waldbrand) bis auf Feuershows an Festivals


Selbst beim Stahlbau arbeitete ich am liebsten mit dem Schneidbrenner 😁

Da drückt wohl der Löwe im Feuerzeichen durch. Das (meist) kontrollierte Spiel mit dem Feuer.

 

Heutzutage sehe ich in einer Kerze ein Licht, welches ich positiv nutzen darf. Jedesmal, wenn ich eine Kerze anzünde, lasse ich dieses Licht für jemanden brennen, der es gerade nicht so gut hat. Mein kleines Ritual. Fühlt sich gut an & tut nicht weh 😉🤗

 

PS: Ich kann dir den Outlet als Schlecht-Wetter-Ausflug empfehlen in Hochdorf 👌🐵